suche | spenden | impressum | datenschutz
Anthroposophie / Erweiterungen / Quellen der Esoterik / Tabula Smaragdina

Tabula Smaragdina Hermetis

Es ist wahr, über allen Zweifel erhaben und gewiss:

Was unten ist, ist wie das, was oben ist,
was oben ist, ist wie das, was unten ist,
um die Wunderwerke des Einen zu vollenden.

Und da alle Dinge aus der Meditation dieses Einen kommen,
werden alle Dinge durch Abwandlung aus diesem Einen geboren.

Die Sonne ist der Vater und der Mond die Mutter.
Der Wind trägt es in seinem Leib. Die Erde ist seine Amme.

Es ist der Vater aller Wunder der Welt.
Seine Macht ist vollkommen.

Wenn es auf die Erde kommt, trennt es die Erde vom Feuer, das Grobe vom Feinen.

Mit großer Weisheit steigt es von der Erde zum Himmel hinauf und wieder herab, so dass es die Kräfte der höheren und der niederen Dinge empfängt.

So wirst du das Licht der ganzen Welt erlangen und alle Finsternis wird von dir weichen.

Es ist die Macht aller Mächte, denn es durchdringt alles Himmlische und alles Irdische.

Auf diese Weise wurde die Welt erschaffen.

Aus ihm gehen wunderbare Abwandlungen hervor, und der Weg zu ihnen wird hier mitgeteilt.

Deswegen werde ich Hermes Trismegistos genannt, da ich im Besitz der Weisheit der drei Welten bin.

Das Werk der Sonne, es ist vollbracht.

nach Oben