suche | spenden | impressum | datenschutz

Diese Webseite durchsuchen


Produktlinks


Anzeigen

Wenn Sie hier keine Anzeigen sehen, haben Sie einen Adblocker installiert. Bitte fügen Sie für anthroweb.info eine Ausnahmeregel ein. Damit unterstützen Sie das unentgeltliche Angebot dieser Webseite.




1978| Versäumte Versöhnung (2) – Geschichte der Anthroposophie

Der vierte Verstorbene, den Grosse namentlich erwähnte, veranlasste ihn zu etwas längeren Ausführungen, da das problematische Verhältnis zur Institution, die jener repräsentierte – das Jahrzehnte der Gesellschaftsgeschichte geprägt hatte und auch 1978 fortbestand –, den meisten Anwesenden in lebhafter Erinnerung gewesen sein dürfte und Grosse selbst an der Entwicklung dieses Verhältnisses maßgeblich beteiligt gewesen war.

Von Rudolf Steiner verfasste Meditation für den 21jährigen Hans Werner Zbinden

Der aus Basel stammende Arzt Marie Steiners, Hans Werner Zbinden, Gründungsmitglied und langjähriger Präsident des Nachlassvereins, einer der Hauptkontrahenten Grosses in den Auseinandersetzungen mit der Nachlassverwaltung, hatte 1977 mit 78 Jahren »die Schwelle überschritten«.

Seine Ausführungen leitete Grosse unter Berufung auf »ein Wort Rudolf Steiners ein«, nach dem der Mensch zwar Entscheidungsfreiheit besitze, aus seinen freien Entscheidungen aber »Notwendigkeiten« entstünden. »Das erste steht uns frei, beim zweiten sind wir Knechte«, hätte Grosse auch unter Berufung auf Goethe sagen können.

1964, so Grosse, sei die Nachlassverwaltung zu Gesprächen ins Goetheanum eingeladen worden, »21 Jahre nach der Begründung des Nachlassvereins«. Der Nachlassverein wurde 1943 gegründet. 1945 machte Marie Steiner dessen Existenz bekannt, was den früher beschriebenen sogenannten zweiten Nachlasskonflikt auslöste. Seit jenen Gesprächen seien 14 Jahre vergangen, sie selbst (mit ihren Ergebnissen) seien Bestandteil der Geschichte und damit Notwendigkeit geworden. Grosse deutete damit an, dass von der Leitung der Gesellschaft ein Annäherungsversuch an die Nachlassverwaltung ausgegangen war, der darauf abzielte, den 1945 ausgebrochenen Konflikt zu beseitigen.

Öffnet externen Link in neuem FensterLesen Sie weiter

Nach oben

nach Oben